Alle 2 Wochen Freitags fand wieder die DF1M GTE/GT3 Meisterschaft statt diesmal befand sich das Fahrertross in Bathurst/Australien wieder. Die Ziele waren für Joker SimRacing klar. Meisterschaftsleader Maurer wollte in Bathurst die Entscheidung in der Meisterschaft. K.Hitschler aufholen um noch in den Top 3 zu landen.

Dauer Serien Sieger R.Maurer

Im Qualy holte Maurer mit einer Topzeit die Pole vor dem starken M8 von C.Monse. P3 ging dann an Hitschler. P8 nur für den dritten Joker Fahrer S.Car.
Der Start hatte es in sich Windschatten Duelle von P1-P4 alles hart aber faires Racing. Wobei Maurer durch seine Renninteligenz die Oberhand behielt und P1 mit einer Top Pace und ohne Fehler den Sieg und die Meisterschaft ins Hause Joker SimRacing holte. WirGratulieren!!!!!!
P2 ging an K.Hitschler der gute Karten für ein top 3 Ergebniss in der Meisterschaft hat, in den kommenden 2 Meisterschaftsläufen.
S.Car schied leider mit einer Kollision mit C.Monse an 5ter Stelle liegend aus.

K.Hitschler der sich nochmal an Podium kämpft

Live Kommentar R.Maurer: Yes we did it!!!!!!!!!! yeeaah!!!!!! Ja das waren meine ersten Worte beim Zieleinlauf xD Wahnsinn xD Ja zum Rennen gibt es nicht viel zu sagen,mein ziel war klar heute und das hab ich auch umgesetzt obwohl ich diesmal extrem Nervös war vorm Rennen. Beim fight mit C.Monse……….. jaaaaa war extrem hart von mir aber ich musste es machen,musste als erster in die Kurve um meine Pace auch fahren zu können xD Aber es war alles im fairen Bereich.Hartes Racing eben 🙂 Danach konnt ich das alles schön ohne druck nachhause Fahren.Und die Meisterschaft für Joker SimRacing heimfahren. Einfach geil. Und danke ans gesamte Team die mich auch sehr unterstützen die ganze Saison über. Die das alles auch möglich machten. Schön gepusht habt ihr mich. XD Meisterschaft läuft zwar noch aber der Rest jetzt ist nur mehr draufgabe. Geile Saison. So ich muss jetzt der Durscht ruft. xD

S.Car nach seinem Unfall mit C.Monse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.